Resilienz

Unser Alltag ist von hohem Tempo, Leistungsdruck, Misserfolgen, Niederlagen oder Veränderungsprozessen bestimmt. Daran lässt sich oft wenig ändern. Doch wie wir damit umgehen, das liegt in der Hand jedes Einzelnen! Stellen Sie sich auch des Öfteren die Frage: „Wie kommt es, dass manche Menschen offensichtlich mit Schwierigkeiten gut zurechtkommen, während andere an ihnen zerbrechen? Was haben sie, was den anderen fehlt?“ Sie besitzen innere Kräfte, die es ihnen ermöglichen, mit schwierigen und belastenden Situationen ohne langanhaltende Beeinträchtigungen fertigzuwerden.

Mit dem Bild der Lotuspflanze möchte ich Ihnen mein Verständnis von Resilienz näherbringen. Die Pflanze wurzelt im Dreckwasser, doch die Blätter und Blüten schaffen es, darüber hinauszuwachsen. Der Lotus hat die Eigenschaft, dass die Wassertropfen von seinen Blättern abperlen und den Schmutz mitnehmen. Dieser Effekt schützt die Pflanzen vor krankmachenden Keimen. Auf uns übertragen bedeutet es, dass das Schlechte abperlt, die Widrigkeiten gemeistert werden und dadurch der Weg für die persönliche Entwicklung frei wird.

Jeder kann zu jeder Zeit beginnen, seine Resilienz auf- oder auszubauen und so sein Leben aktiv gestalten!