Resilienz-Training

Wer besucht ein Resilienz-Training?

  1. Alle Menschen, die Ihre Resilienz stärken möchten.
  2. Teams, Abteilungen, ……

Was erwartet Sie in einem Training?

  • Basisinformationen zum Thema Resilienz
  • Kennenlernen der 7 Resilienz-Aspekte und verstehen, wie sie zusammenspielen an Hand des Modells von Gruhl und Körbächer.
  • Wie steht es um die eigene Resilienz?
  • Einen Bezug zu eigenen, gemachten Erfahrungen herstellen.
  • Welche Resilienzfaktoren könnten gestärkt werden um den eigenen Alltag gesünder zu leben?
  • Take-away Tools, für den privaten, wie beruflichen Alltag

Ein Training findet mit mindestens 6 und höchstens 12 Teilnehmern statt.

Wichtig zu wissen

Sie möchten, dass Ihre Einrichtung, Ihre Abteilung oder Ihr Team von einem Resilienz-Training profitiert? Sprechen Sie mich bitte an, dann finden wir im  persönlichen Gespräch das Format, das zu Ihren Erfordernissen passt.

Stimmen aus den Trainings

Danke, Karin für dieses tolle und kurzweilige Wochenende. Mir ist wieder bewusst geworden, wie wichtig Selbstverantwortung ist, um meine eigene Zukunft zu gestalten. Es sind die kleinen Schritte im Leben wichtig, um eine Veränderung zu bewirken.

Das Wochenende hat mir sehr geholfen, mich persönlich auf meine Stärken zu besinnen und dass es die kleinen Schritte (besonders die “ Kleinen „) sind, die uns den Zielen und Wünschen näherbringen. Ich freue mich schon sehr auf eine Wiederholung und Vertiefung um wieder zu erkennen, welche Möglichkeiten in mir selbst liegen um meinem Leben und den Problemen leichter zu begegnen.

Ein Problem, eine nicht gewollte Veränderung… – was kann ich tun, was kann ich lassen? Hierzu habe ich in dem Resilienz-Training viele Anregungen, Alltagsübungen, Handlungsmöglichkeiten und einen Korb voller Lösungsideen vermittelt bekommen. Die zwei Tage waren sehr kurzweilig.